1717 soll das Tier von Herzog Karl Alexander von Württemberg von Belgrad aus gut 1100 Kilometer zurück in seine Heimat gelaufen sein. Herrchen und Hund sollen bei einer Schlacht um Belgrad voneinander getrennt worden sein - worauf der Mops allein zum Schloss Winnental zurückgelaufen sein soll.

Nach seinem Tod errichteten die Schlossbewohner dem Mops ein Denkmal. Historisch belegt ist der Lauf nicht, Zweifel überwiegen, gefeiert wird trotzdem Jahr für Jahr.

Das Gedicht des Mopses von Winnenden